Mit ‘schnell’ getaggte Beiträge

Korianderpaste

Veröffentlicht: 14. Oktober 2013 in Dips & Auftstriche, vegan
Schlagwörter:, , , ,

Koriander hat eine Haltbarkeit bzw. Lagerfähigkeit von 0. Eben gekauft lässt er nach kürzester Zeit die Blättchen hängen. Einfrieren ergibt eine undefinierbare und unappentlich aussehende Matsche und getrocknet verliert er sein tolles Aroma. Nach einigem Hin- und Herüberlegen und Erinnerungen an die spanische Küche – Patatas con mojo – kam ich auf die Idee, ihn ähnlich wie Pesto zu verarbeiten.

(mehr …)

Advertisements

rotebeete_merrettich_aufstrich

„Mach Dir mal bitte den Rote-Beete-Aufstrich aufs Brötchen! Ich brauch ein Foto.“ Der Freund guckt verwirrt und präsentiert mir dieses „liebevoll“ belegte Brötchen (Vollkornbrötchen mit Goldina und besagtem Rote-Beete-Aufstrich).

Entstanden ist der Aufstrich schon gestern und ich hatte (mal wieder) vergessen, ein Bild zu machen – wenn man drei Sachen gleichzeitig macht 😉 Der Aufstrich ist schnell gemacht und kommt mit wenigen Zutaten aus. Das Ergebnis ist ein fruchtig-scharfer Brotbelag.

(mehr …)

Schoko-Nuss-Haufen

Veröffentlicht: 22. Dezember 2012 in Kuchen und Plätzchen, Süßes
Schlagwörter:, , , ,

schoko_crossies

Eine Freundin fragte diese Woche zaghaft an, ob sie Chancen hätte, mich vor Weihnachten noch mal zu treffen: Klaro 😀 , wir backen Plätzchen. Mein Vorschlag wurde begeistert aufgenommen und so haben wir uns getroffen. Und das war verdammt gut so: Ohne Oline wäre ich nie NIE nie auf die Idee gekommen, in die Schoko-Crossies äh Schoko-Nuss-Haufen Haferflocken mit rein zu mischen.
Anm. d. Red.: Bevor ich Ärger wegen der widerrechtlichen Benutzung geschützter Markennamen bekomme, nenne ich die Schokoteilchen lieber um 😉 (mehr …)

Frozen-Yoghurt

Veröffentlicht: 23. Mai 2012 in Süßes
Schlagwörter:, , , , , , , ,

frozenyoghurt

Gegessen habe ich Frozen Yoghurt das erste Mal 1996 am Balaton in Ungarn. Damals noch völlig unbekannt in Deutschland, gibt es das heute fast in jeder größeren Stadt – habe ich mir sagen lassen. Damals suchte man sich eine Sorte gefrorene Früchte aus und diese wurden dann mit einem Block gefrorenem Yoghurt durch eine Maschine gepresst und ergab so ein Yoghurt Fruchteis. LECKER.
Damals gabs das wie gesagt hier noch nicht. Ein paar Jahre hatte ich das auch vergessen – mich aber vor einigen Jahren dran erinnert. Mein erster Versuch, dass nachzubauen, funktionierte. Es kam heraus: Das schnellste Eis der Welt.
Heute war ich so gierig – weil unglaublich heiß (ja, das gibts auch in Hamburg mal), dass ich das Eis nicht mal in ein „anständiges“ Schüsselchen umgefüllt hab 😉

(mehr …)

Ich nehme mir so ziemlich immer mein Essen mit zur Arbeit bzw. in die Uni. Und immer dasselbe ist irgendwie langweilig. Diesen „Mix“ habe ich schon desöfteren in verschiedenen Variantionen gemacht, obwohl ich Süßes zum Sättigen nicht so mag (macht nach kurzer Zeit ein riesen Loch im Bauch 😉 ). Duch die Getreideflocken wird man aber schön lange satt. Super, wenn man kaum Zeit zum Essen hat.
(mehr …)