A-We-Mu mit Kichererbsen und Avocado

Veröffentlicht: 2. Februar 2014 in Salate
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Kichererbesen_avocado_awamu
A-We-Mu – neulich gelesen und für gut befunden: Alles was weg muss 😉 Und davon war ziemlich viel im Kühlschrank. Außerdem MUSSTEN unbedingt Kichererbsen und Avocado mit rein. In letzter Zeit habe ich eine so was wie eine Kichererbsensucht entwickelt. hm. Es gibt wahrlich schlimmeres 😉

Zutaten:

  • Rest Blattsalat
  • 1 Lauchzwiebel
  • je 1/4 gelbe und rote Paprika
  • 2 Möhren
  • 4 – 5 Radieschen
  • 1 Avocado
  • 1 Glas Kichererbsen
  • Gomasio
  • 1 EL Sesamöl
  • 0,5 EL Nusskernöl (alternativ ein neutrales Öl)
  • 3/4 Apfel
  • 1 Mango
  • 1 Orange
  • etwas Petersilie
  • Salz/Pfeffer

Zubereitung:

Alle Gemüse inkl. des Blattsalates, der Avocado und einer halben Mango putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Kichererbsen abtropfen lassen und mit einer Gabel grob zerdrücken.
Apfel und die restliche halbe Mango mit dem Saft der Orange und den Ölen im Blender feincremig pürieren.

Alles in einer großen Schüssel zusammen mit der Petersilie und ca. 2 EL Gomasio (gern auch mehr) gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Noch etwas ziehen lassen und dann servieren.

Schmeckt cremig-fruchtig-matschig-bissfest.
Einer der leckersten Salate, die ich in letzter Zeit gegessen habe. 😀
(daher gab es zum Abendbrot nur noch ca. die Hälfte der Menge, die ich eigentlich gemacht hatte. *hust*hust*)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s