Seitan mit Wirsinggemüse und Klößen

Veröffentlicht: 2. Dezember 2013 in Gemüse, Hauptgerichte, vegan
Schlagwörter:, , , , , ,

wirsingseitankloss

Winterzeit ist Kohlzeit 🙂 Ich liebe Kohl. (Fast) alle Sorten. Heute mal Wirsing.

Zutaten:

  • 3 Rohe Klöße, Fertigpulver (duck und schäm)
  • 1 Wirsing
  • 1 Glas weiße Bohnen
  • 1 Zwiebel
  • etwas Margarine
  • Gemüsebrühe
  • gemahlener Koriander
  • gemahlener Kümmel
  • Seitan
  • Gyrosgewürz
  • Eiersatz
  • Semmelbrösel
  • selbstgemachte Sauce

Zubereitung:

Wirsing putzen, vierteln, Strunk herausschneiden und in Streifen schneiden. In einen großen Topf werfen, mit Gemüsebrühe, Koriander und Kümmel würzen und mit kochendem Wasser übergießen. Ca. 15min kochen lassen, immer mal durchrühren.

In der Zwischenzeit die Klöße nach Packungsanleitung (*schäm*) garen.

Braune Sauce entweder frisch zubereiten oder die Konservierte aufwärmen.

Für den Seitan Eiersatz anrühren, den Seitan durchziehen, mit Gyros-Gewürz würzen und in Semmelbrösel wälzen. Diese noch einmal fest andrücken. Da ich immer sehr wenig Fett nehme, den Seitan bei geringer Hitze (es verbrennt sonst einfach nur) langsam in einer Pfanne braten.

Nun die Zwiebel in Fett braten, Wirsing zugeben, kurz mit schmoren, die (gegarten) weißen Bohnen unterrühren und mit erhitzen.

Alles auf einem Teller anrichten (das üb ich noch mal 😉 ) und SCHMECKEN LASSEN 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s