Kartoffel Ecken mal anders

Veröffentlicht: 10. April 2011 in Basics, Hauptgerichte, vegan, Vorspeise
Schlagwörter:, , , , ,

kartoffelecken

Nachdem ich aufgrund viel zu viel Arbeit anderthalb Monate Blog-abstinent war, nun endlich wieder mal ein (oder auch mehr) neues Rezept. Der Vorteil gebackener Gerichte, man schiebt sie in den Ofen und kann, während dieses gart, irgendetwas anderes machen. 😉 Nachteil: Es dauert länger… was aber nix macht, weil man ja eh mit etwas anderem beschäftigt ist. also: alles gut 🙂
Die Idee, dieses Rezept hier einzustellen, kam mir, nachdem ich besagte Kartoffelecken bereits inhaliert hatte. Also erst mal nix mit Bild. :/ Da ich diese aber momentan öfters esse, nun doch auch mit Bild 😉

Zutaten:

  • pro Person 5 kleine oder 3 etwas größere Kartoffeln
  • Meersalz
  • getrocknete Kräuter und/oder Kümmel
  • etwas (Dinkel-) Mehl

Zubereitung:

Backofen auf 230°C Powerumluft oder 250°C Unter-/Oberhitze vorheizen.

Kartoffeln dünn schälen, noch einmal abspülen und halbieren (bei größeren Kartoffeln vierteln). In einer Schüssel mit Meersalz und Kräutern bzw. Kümmel kräftig hin und her schwenken. Danach etwas Mehl überstäuben und wieder kräftig schwenken. Die Kartoffeln sollten alle rundherum mit einer ganz hauchdünnen Mehlschicht bedeckt sein. Eventuell überschüssiges Mehl abklopfen (schmeckt sonst nur nach Mehl und selbiges verbrennt zu schnell).

Die Kartoffeln  auf Backpapier legen und ca. 20 min im Ofen backen. Sie sind gar, wenn sie rundherum richtig kross und braun sind.

SOFORT servieren. Lässt man sie liegen, werden sie sehr schnell labberig.

Ich habe dazu Kräuterquark und gegrilltes Gemüse gegessen. 🙂 Es passt auch prima ein frischer Salat mit vielen frischen Kräutern dazu oder Gurkensalat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s